Sie sind hier

Abwasser

"Schadstoffe im Regenwasser" - Kolloquium Professur für Hydrologie und Professur für Bodenökologie der Uni Freiburg

Datum: 
Donnerstag, 17. Januar 2013

"Schadstoffe in Regenwasserabflüssen und deren Rückhalt durch technische Adsorber und natürliche Böden"
- Vortrag von Prof. Dr. Michael Burkhardt (HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Schweiz)

KLO-VOLUTION

Zum fünften Mal hatte sich der BBU-Ak-Wasser an einer Infoschau der WasserBerlin beteiligt. Damals im Jahr 2000 zum Thema "Ökologische Sanitärkonzepte".

Abwärmenutzung aus der Freiburger Kanalisation

Wärmeenergie aus dem Abwasser nutzen.
Ein Kurzbericht aus der Umweltausschusssitzung des Freiburger Gemeinderates am 26.03.12.....

Peak Phosphor

Unabhängig davon, von welcher Seite man den menschlichen Umgang mit Phosphor betrachtet, muss ein sparsamer, effizienter Gebrauch und möglichst weitreichende Kreislaufführung des Phosphors das Ziel des Handelns und jeder zukünftigen Politik sein.

Evaluierung der Regenwasserbewirtschaftung auf dem Vaubangelände

Durch Flächenversiegelung kann Regen in Städten schnell zum Problem werden. Im Stadtteil Vauban wurde 1997 ein "Trennsystem" gebaut, um das Regenwasser getrennt vom Schmutzwasser zu sammeln und zu versickern, um auch das Regenwasser als Ressource nachhaltig zu nutzen. In einem Forschungsprojekt wurde untersucht, in wie weit die damaligen Planungsgrundlagen mit der gebauten Wirklichkeit übereinstimmen. Insbesondere der Einfluss von Bäumen und Gründächern auf die Rückhaltung von Regen in Städten wurde näher untersucht.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer